wien

Romantische Gitarre

nach dem Modell des Johann Georg Stauffer

Das „Legnani-Modell“ von Johann Georg Stauffer,  zeichnet sich durch den verstellbaren Hals und den über der Decke schwebenden Griffbrettfortsatz aus.
Dieses Instrument aus dem Jahr 1821, stellte zur damaligen Zeit eine großartige Erfindung dar, da der nur mittels einer Stellschraube am Korpus gehalten Hals sehr einfach und genau einzustellen ist.
Der erhöhte Griffbrettfortsatz ermöglicht es, auch die höchsten Lagen leicht zu bespielen.

Hölzer
Decke aus heimischer Fichte
Boden und Zargen aus geflammtem Ahorn
Hals und Steg aus Ahorn, schwarz lackiert
Wirbel aus Ebenholz